Refugees Day

Der Refugees‘ Day bietet Geflüchteten die Möglichkeit, einen Tag lang in einer regionalen Firma am Arbeitsleben teilzuhaben. Er wurde 2015 vom Intergrationsmanager des Landkreises Kassel entwickelt, der die Idee der Boys‘ und Girls‘ Days dabei aufgriff.

Durch den Erfolg der bisherigen Refugees‘ Days wuchs das Interesse von regionalen und überregionalen Betrieben und Betreuern.
Um einen Einblick in die Planung, Umsetzung und Nachbearbeitung eines Refugees‘ Days zu geben, wurden 2018 Website und Flyer entwickelt.

Die Website bietet weiterführende Informationen, Rückblicke und erfolgreiche Beispiele: www.refugees-day.de

Teilnahme am Deutschen Integrationspreis

Der Refugees‘ Day hat 2018 an dem von der Hertie-Stiftung initiierten Integrationspreis teilgenommen.
Die Teilnahme bestand aus zwei Teilen: Der Finanzierung im Crowdfunding Contest auf Startnext und der Auszeichnung. Die Projekte, die im Contest die meisten Unterstützer gewonnen haben, erhielten eine zusätzliche Finanzierung durch die Hertie-Stiftung.

Der Contest wurde in der Presse, in Social Media sowie direkt vor Ort publik gemacht. Karten und Roll-Ups unterstützten die Aktionen.
Der Refugees‘ Day hat den Contest erfolgreich abgeschlossen.